Eindrücke vom Anschuß-Seminar 2016

Über 20 Jagdfreunde besuchten am 02.04.2016 das von Michael Sommerfeld organisierte Anschussseminar in Müllrose.

Hauptakteure waren Sebastian Lerch und Ulf Rau vom Nachsuchenring Oder-Spree.

Die fünfstündige Veranstaltung, kombiniert in Theorie – und Praxisteil, war hervorragend gemanagt.

Insbesondere Sebastian Lerch konnte mit seiner Fotodokumentation viele interessante Tipps geben. Alle Fragen wurden mit hoher Fachkompetenz beantwortet.

Der anschließende Praxisausflug in den nahen Wald zeigte allen Teilnehmern, wie schnell man sich bei der Interpretation von Pirschzeichen irren kann.

Sehr informativ für alle: richtiges Verhalten nach dem Schuss und am Anschuss. Auch die Arbeit der Nachsuchenführer mit den Hunden war sehr interessant.

Eine praktische Vorführung zur richtigen Schnittführung beim Ringeln sowie die Tipps eines Profis zur Behandlung des Wildbretes gehörten ebenso zum „Schnupperkurs“ im Wald.

Ein gemeinsames Schüsseltreiben incl. der Genuss von Wildbockwurst bei regem Gedankenaustausch beendeten diese gelungene Veranstaltung.

Besten Dank bei allen Organisatoren, Helfern und den Akteuren!

Bei Bedarf sind die Nachsuchenführer wie folgt erreichbar:                                                                                     Sebastian Lerch:  0173 5117 176 , Ulf Rau: 0162 1321 871

Wolfgang Gielisch  

zurück zum Seitenanfang

Weiter/zurück zum Archiv

Weiter/zurück zum Beitrag „Nach“Suchen mit der Liste der Schweißhundeführer aus LOS Stand 06/2018

Zurück zu „Aktuelles“